Event

GREEN SCREEN IN ECKERNFÖRDE

Datum/Zeit Date(s) - 09.09.15 - 13.09.15
Ganztägig

Veranstaltungsort Ostseebad Eckernförde


Zum neunten Mal wird das Ostseebad Eckernförde in diesem September wieder zum Mekka des Naturfilms. Das in Europa publikumsstärkste Naturfilmfestival ist alljährlich Anziehungspunkt für Filmschaffende und Besucher aus der ganzen Welt; es werden wieder rund 15.000 Festivalbesucher erwartet – sowie über hundert Filmemacher aus aller Welt.

Jedes Jahr werden rund 200 Filmproduktionen für Green Screen eingereicht, von denen über 100 während des Festivals an sechs Spielstätten gezeigt werden. [Mohltied!] ist Partner des Festivals – und empfiehlt insbesondere den Film „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ (11. September, 20 Uhr, Ratssaal). Zum Abschluss des Festivals werden in 15 Kategorien Preise vergeben, von „Beste Kamera“ bis „Bester ökologischer Film“. Erstmalig stiftet das schleswig-holsteinische Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Umweltministerium in diesem Jahr außerdem den Filmpreis „Wildes Schleswig-Holstein“ sowie einen Jugendfilmpreis.

Das 112 Seiten starke Programmheft bietet einen Überblick über alle rund 100 Filme; es ist kostenlos in vielen öffentlichen Einrichtungen in Eckernförde aus und steht auf der Green-Screen-Website zum Download bereit. Karten können bis 29. August unter ticket@greenscreen-festival.de und ab 31. August telefonisch unter 0 43 51-47 64 92 reserviert werden. Einzeltickets kosten 5 Euro; für 35 Euro wird außerdem ein Festivalpass für bis zu 15 Vorführungen angeboten. www.greenscreen-festival.de