Dürfen wir vorstellen: die aktuelle Ausgabe 2-2020/Nummer 35!

[Mohltied!] im Sommer – mit Eierlikör, Käse und Kohl aus dem Norden

Ute Volquardsen, die Präsidentin der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, ziert den Titel der aktuellen [Mohltied!]-Ausgabe. Im großen Interview spricht sie über die Relevanz der Landwirtschaft, Herausforderungen und Chancen für die Branche sowie die Vereinbarkeit von Amt und Beruf. Die ganze Geschichte sowie zahlreiche weitere Tipps lesen Sie in der neuen [Mohltied!], die ab 15. Mai 2020 für 7,80 Euro im Handel erhältlich ist – oder für 28,90 Euro inklusive Versandkosten (in Deutschland) im Vier-Ausgaben-Jahresabonnement. Eine komplette Themenübersicht der neuen [Mohltied!] finden Sie unten im Inhaltsverzeichnis. Und wenn Sie dann auf den Geschmack gekommen sind, bestellen Sie einfach hier.

Inhaltsverzeichnis

Corona stellt die Welt auf den Kopf
Seite 8 | SONDERSEITEN
Corona stellt die Welt auf den Kopf
Das Corona-Virus hat uns genau während der Produktion dieser [Mohltied!] getroffen: Am 13. März wird das öffentliche Leben heruntergefahren. Hotels und Gaststätten schließen, die Tourismuswirtschaft liegt brach, Landwirte bangen um Ernte und Absatzmöglichkeiten. Wir zeigen einen Rückblick auf diese bangen Wochen – und wollen gleichzeitig Mut machen, denn es gibt wunderbare Lichtblicke.

Text: Andrea Schmidt

Mehr als Kohl und Mehlbeutel
Seite 24 | REGIONSPORTRÄT
Mehr als Kohl und Mehlbeutel
Dithmarschen-Genusstour: Zahlreiche Restaurants, Landgasthöfe, Cafés und Spezialitätengeschäfte rund um Heide und Umgebung sorgen für das leibliche Wohl von Einheimischen und Gästen. Dabei hat die Region neben Klassikern wie Kohl und Mehlbeutel noch viele andere Spezialitäten zu bieten, wie unser aktueller Genusstrip zeigt.

Text: Andrea Henkel
Fotos: Tilman Schuppius und weitere

Gutes Essen für viele
Seite 42 I PORTFOLIO
Gutes Essen für viele
Im heutigen Ernährungsverhalten spielt Außer-Haus-Verpflegung eine große Rolle. Für das Portfolio „Gemeinschaftsverpflegung“ war [Mohltied!] zu Besuch in vier Großküchen im Land. Trotz Kostendruck und hoher Gästezahlen überzeugten die Küchenteams mit Qualität, Nachhaltigkeit sowie einem geschmackvollem Genuss.

Text: Karen Jahn
Fotos: Silke Goes

Frischeküche mit Weitblick
Seite 54 I PORTRÄT
Frischeküche mit Weitblick
Gleich neben dem Schlüttsieler Hafen hat Carsten Hansen mit dem Siel 59 eine lohnenswerte Genussadresse etabliert. Gäste können sich hier auf eine kreative Küche mit Bodenhaftung, einen sensationellen Blick auf Nordsee und Halligen sowie einen Küchenchef samt Team mit Wertschätzung für Ressourcen und Produkte freuen.

Text: Karen Jahn
Fotos: Andreas Birresborn

„Noch ’n Eierlikörschen?“
Seite 62 I PRODUKT-TASTING
„Noch ’n Eierlikörschen?“
Der Eierlikör ist wieder salonfähig. Ob „Klötenköm“ in stylischer Steingutflasche oder „Beschwipste Eier“ im rot-weißkarierten Bauernhof-Look – das Angebot in Schleswig-Holstein wächst. [Mohltied!] hat sich durch acht regional erzeugte Liköre geschlürft und nach dem „Gelben vom Ei“ gesucht.

Text: Andrea Schmidt
Fotos: Henrik Matzen

Der Faktor Mensch entscheidet
Seite 70 I INTERVIEW
Der Faktor Mensch entscheidet
Mit Präsidentin Ute Volquardsen steht erstmals eine Frau an der Spitze der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein. Gleichzeitig führt sie mit ihrer Familie einen erfolgreichen landwirtschaftlichen Betrieb. Mit [Mohltied!] sprach sie über ihre Tätigkeiten, Herausforderungen sowie die Zukunft der Landwirtschaft.

Text: Andrea Henkel
Fotos: Pepe Lange

Viel mehr als nur ein Landgasthof
Seite 76 I GASTRONOMEN-PORTRÄT
Viel mehr als nur ein Landgasthof
„Man muss als Landgasthof alles machen, damit man über die Runden kommt“, sagt Uwe Mehrens – und macht in seiner Gaststätte Zur Doppeleiche in Hohn genau das: alles. Mit Hausmannskost und frischen Ideen, mit warmem Mittag für Schüler und Lieferservice für Senioren. [Mohltied!] hat ihn dabei begleitet.

Text: Anneke Fröhlich
Fotos: Henrik Matzen

Aus Liebe zum Essen
Seite 82 I SAISONKÜCHE
Aus Liebe zum Essen
Seit zehn Jahren gibt Tanja Möller in ihrer Kochschule „Bi uns to Huus“ ihre Liebe zum Kochen weiter. Für [Mohltied!] bereitet sie ein sommerhaftes Drei-Gänge-Menü zu. Es gibt Tatar von der geräucherten Forelle, gebratene Lammhüfte an lauwarmem Spargelsalat und Biskuitroulade mit Erdbeer-Zitronensahne. Zum Nachkochen.

Text: Andrea Henkel
Fotos: Anna Leste-Matzen

Käse erfahren
Seite 90 I HINTERGRUND
Käse erfahren
Die Käsestraße Schleswig-Holstein verbindet virtuell knapp 30 Käsereien im ganzen Land. Mehr noch als das ist sie auch eine Verbindung von Käseproduzenten und -händlern, mit einem gemeinsamen Ziel: Die Handwerkskunst der Milchveredelung in seiner ganzen Vielfalt für Kenner und Genießer erfahrbar zu machen.

Text: Christiane Herrmann

Fein schmausen mit Bodenhaftung
Seite 96 I GASTRONOMEN-PORTRÄT
Fein schmausen mit Bodenhaftung
Inga und Frank Prüß führen das Landgasthaus Zum Dückerstieg in Neuendorf-Sachsenbande. Mitten im Nirgendwo haben sie ein gelungenes Gastro-Konzept etabliert und mit Konsequenz und Charme die gute Küche aufs Land gebracht.

Text: Anneke Fröhlich
Fotos: Holger Stöhrmann

In Wesselburen gibt’s Saures
Seite 102 I NORDBAUERN-PORTRÄT
In Wesselburen gibt’s Saures
Seit Mitte des 18. Jahrhunderts werden in dem historischen Fabrikgebäude in der Bahnhofstraße in Wesselburen Lebensmittel produziert: Heute beherbergt es das KOHLosseum – Krautwerkstatt, gläserne Produktion, Lager- und Kühlhallen, Bauernmarkt und Kohlmuseum unter einem Dach.

Text: Imke Voigtländer
Fotos: Holger Stöhrmann

Mit Hand und Herz
Seite 108 I FISCHEREI-REPORTAGE
Mit Hand und Herz
In Tönning führen Thies und Detlef Nothdurft ein Traditionsgeschäft der ganz besonderen Art. Ihre Krabben & Fisch Tönning oHG beliefert seit 1982 Gastronomen im Norden mit hochwertigen Fischprodukten. Im Ladengeschäft verkaufen sie ihre Spezialitäten auch an Privatkunden.

Text: Susanne Hansen
Fotos: Silke Goes

Vorsicht an der Bahnsteigkante
Seite 114 I [MOHLTIED!] KURZKRIMI
Vorsicht an der Bahnsteigkante
Seit über zwei Jahren ist die „Frische Frauke“ in Schleswig-Holstein zum Synonym für den Transport norddeutscher Köstlichkeiten geworden. Dass sie immer wieder in knifflige Kriminalfälle hineinschlittert, empfindet sie als Würze auf dem Menü ihres Lebens. In der neuen [Mohltied!] wartet ein Fall in Friedrichstadt auf sie.

Text: Arnd Rüskamp
Illustrationen: Delphine Schöller

205 Besseresser-Tipps von Sylt bis zum Nord-Ostsee-Kanal
Seite 120 I [MOHLTIED!] SERVICETEIL
205 Besseresser-Tipps von Sylt bis zum Nord-Ostsee-Kanal
Jede der vier [Mohltied!]-Ausgaben im Jahr setzt im Serviceteil am Heftende einen anderen regionalen Schwerpunkt. In der Ausgabe 2 steht traditionell der Westen des Landes von Sylt bis nach Brunsbüttel im Mittelpunkt – diesmal mit genau 205 Tipps für kulinarische Ausflüge.