Medieninformation

Die [Mohltied!] Ausgabe #31 ist da

Ab Freitag, den 17. Mai, ist die neue [Mohltied!] Ausgabe #31 überall im Norden am Kiosk sowie hier im [Mohltied!] Online-Shop erhältlich ist. Den Titel zieren diesmal Krabbenfischer Andreas Hinz und sein Sohn Jakob – sowie zwei Körbe voll frisch gefangener Krabben. Fotografenmeisterin Anna Leste-Matzen und die Autorin Susanne Hansen sind für die Sommerausgabe mit dem fröhlichen Vater-Sohn-Duo auf Fangfahrt gegangen. Eine Törn-Reportage mit vielen spannendenden Hintergrundinformationen.

Unter der Überschrift „Go west – kulinarische Highlights an der Nordsee“ lädt [Mohltied!] in der Sommerausgabe außerdem zu einem großem Genusstrip rund um Friedrichstadt und Tönning ein. Andrea Henkel (Text) und Tilman Schuppius (Fotos) stellen auf zwölf Seiten das Hotel-Restaurant Aquarium von Jan Boddenberg, das Blumenhaus-Café von Christin Hinrichsen, das Restaurant Holländische Stube von Michaela Friese, das Restaurant Prinzenstube von Sven Schuhmacher und Frank Weidner, das Bio-Restaurant Alte Schule mit Küchenchef Andy Greifert, das Café und Restaurant Hafenblick von Nina Jaber, das Herrenhaus Hoyerswort von Alfred Jordy sowie die Schankwirtschaft Wilhelm Andresen unter der Leitung von Volker Andresen in Wort und Bild vor – und zeigen, dass ein kulinarischer Ausflug in die Region absolut empfehlenswert ist.

Immer mehr Köche im Norden setzen in ihren Küchen auf nachhaltig produzierte, regionale wie saisonale Lebensmittel. Sie verfolgen ein ganzheitliches Konzept, indem sie versuchen, möglichst viele Produkte direkt von Erzeugern aus der Region zu bekommen. Diesem Ansatz sind Fotografin Silke Goes und Autorin Susanne Hansen nachgegangen: Für das Portfolio „Zusammen sind wir stark“ haben sie vier Köche mit jeweils einem regionalen Produzenten ihres Vertrauens getroffen – und waren überrascht, mit wie viel Herzblut, Kreativität und Engagement hier Lebensmittel partnerschaftlich produziert und verarbeitet werden.

Im [Mohltied!] Hintergrundreport stellt Autorin Karen Jahn die Situation der schleswig-holsteinischen Schaf- und Ziegenzüchter vor. Janine Bruser, Geschäftsführerin des entsprechenden Landesverbandes, steht ihr dazu Rede und Antwort. Es geht um die Rückkehr des Wolfes, steigende Pachtpreise für Weideland und niedrige Erlöse für Lammfleisch. Abgerundet wird der Bericht durch den Besuch bei der Friesischen Schafskäserei und auf dem Milchschafhof Solterbeck – zwei Betriebe, die sich den Herausforderungen mit der Direktvermarktung von Fleisch, Milch und Wolle stellen.

Das dreigängige Sommer-Saisonmenü in der [Mohltied!] Ausgabe #31 stammt diesmal von Uwe Berger, Küchenchef im Berger’s Hotel und Landgasthof in Enge-Sande. Er serviert die Rezepte für Tatar vom Shorthorn, Angler Schweinefilet in Kräuterkruste sowie einem Erdbeer-Crumble mit Limetten-Parfait (Fotos: Anna Leste-Matzen, Text: Claudia Horn), die korrespondierenden Weinempfehlungen dazu hat wie immer Werner Brockmann von der Weinvertikale in Neumünster zusammengestellt.

„Esst Meer Gemüse“ ist der Titel des großen Produktreports, für den Susanne Hansen (Text) und Silke Goes (Fotos) Salzwiesengewächse – heimisches Superfood – wiederentdeckt haben. Gemeinsam mit den Köchen Gunnar Hesse (Hotel und Restaurant Seeblick****s Genuss und Spa Resort, Amrum), Laura Krause (Restaurant biike), Johannes King (Hotel Söl‘ring Hof) und Marc Müller sowie Kräuterexpertin Marion Wick waren sie im Watt vor Amrum und Sylt unterwegs und haben Queller, Suden, Strandaster, Alant und Co. gesammelt. Es geht um Geschmack, Inhaltsstoffe, Traditionen und Zubereitungsarten. Eine spannende Geschichte mit hohem Erkenntnisgewinn, zu der Gunnar Hesse ein Rezept für Kabeljau mit Salzkräutern serviert, und Marc Müller dazu einlädt, Kalbs-Tatar mit Strandwermut-Butter nachzukochen.

Autorin Claudia Horn war gemeinsam mit Fotograf Michael Magulski im Hotel Strandhörn in Wenningstedt auf Sylt. Inhaber und Küchenchef Dirk Lässig setzt dort auf das Kozept der „gekonnten Schlichtheit“, bei dem die Qualität der verwendeten Zutaten im Vordergrund steht. Von Dirk Lässig stammt auch das Rezept auf der ersten Doppelseite. Er serviert ein frühsommerliches Rezept: kross gebratenen Küsten-Kabeljau auf Linsen-Wurzelgemüse und Pommery-Senfsoße. Michael Magulski schoss das perfekt ausgerichtete Foto dazu.

Autor und Mitherausgeber Michael Fischer hat für die [Mohltied!] Rubrik „Über den Tellerrand geguckt“ diesmal Annika und Dirk Frymark, die Inhaber des Weinhaus Uhle in Schwerin, besucht – und war gleich dreifach begeistert: von der Geschichte des Hauses, von der regionalen Frischeküche auf hohem Niveau und von dem aufmerksamen Service. Frederik Röh setzte das geschichtsträchtige Haus und seine Menschen in Szene.

Anneke Fröhlich hat außerdem Sven Jacobsen in seinem farbenprächtigen Garten getroffen, der für seine Marke Rosenfeines süße Aufstriche aus Rosenblüten herstellt. Christiane Herrmann stellt die „Nordbauern“ Christine und Thomas Andresen vor. Auf ihrem Hof Barslund in Sillerup entwickeln sie innovative Ideen, um die Ressourcen, die ihnen die Nordfriesische Landschaft bietet, zu nutzen. So zog auch die Herde Wasserbüffel bei ihnen ein. Karina Dreyer (Text) und Tilman Schuppius (Fotos) besuchten Chocolatiere Fylla Tjørnel Jensen, die mit Fylla Chocolate eine kleine Manufaktur in Højer/Dänemark erschaffen hat. Und Anneke Fröhlich brennt für die Serie „[Mohltied!] macht mit“ gemeinsam mit Ralf Stelzer von der Isarnhoe Destillerie Korn. Abgerundet wird der redaktionelle Teil durch den neunte Fall („Schwein gehabt“) für „Die Frische Frauke“ im Rahmen der [Mohltied!]-Krimireihe von Autor Arnd Rüskamp, mit Illustrationen von Delphine Schöller.

Im großen Serviceteil werden diesmal genau 205 empfehlenswerte Genussadressen im Westen des Landes zwischen Brunsbüttel und Sylt vorgestellt. Auf den neu gestalteten Vorspeisenseiten gibt es außerdem eine Vorankündigung der Veranstaltungen, auf denen [Mohltied!] 2019 zu treffen sein wird, sowie auf den [Mohltied!] GREEN MARKET in Husum am 23. Juni. Wie immer halten die Seiten einen Überblick über die Neuigkeiten der Gastro-Szene in Schleswig-Holstein bereit – inklusive neuer Adressen, neuer Köpfe und neuer Produkte.

Der [Mohltied!] Sommerausgabe #31 liegt die neue, 40 Seiten starke Ausgabe von „FEINHEIMISCH. DAS MAGAZIN“ des Vereins „FEINHEIMISCH – Genuss aus Schleswig-Holstein“ bei.

[Mohltied!] kostet 7,80 Euro im Einzelverkauf. Erhältlich ist das Besseresser-Magazin für Schleswig-Holstein am Kiosk in ganz Schleswig-Holstein und Hamburg sowie in Teilen Niedersachsens, außerdem bundesweit in zahlreichen Bahnhofs- und Flughafen-Buchhandlungen. [Mohltied!] kann zudem unter www.mohltied.de online bestellt werden. Im Webshop wird [Mohltied!] auch im Abonnement zum Vier-Ausgaben-Vorzugspreis von 28,90 Euro (inkl. Versandkosten in Deutschland) angeboten.

[Mohltied!] erscheint seit 2007; seit Ausgabe #29 wird das Besseresser-Magazin von der Eckernförder DIE SEITE Verlag & Medien GmbH verlegt. Zum Herausgeberkreis des Magazins zählen Chefredakteur Eckhard Voß, Nina Schubert und Michael Fischer.

Pressekontakt: Eckhard Voß, DIE SEITE Verlag & Medien GmbH, Carlshöhe 27, 24340 Eckernförde, Fon 04351.6660511, Fax 04351.6660529, Mob 0177.2194789, info@mohltied.de, www.mohltied.de